Rotkohl – muss immer im Haus sein !

| Keine Kommentare

Absolt undenkbbar, dass im Vorratsregal kein Rotkohl mehr steht. Wir sind gerade kurz davor, und deshalb muss dringend Nachschub herbei! Los geht’s! Im Idealfall wird Rotkohl nur einmal im Jahr gekocht. Es handelt sich dann um 8-10 kg rohen Kohl. Soviel passt gerade in unseren größten Topf: 25 Liter! Wer so etwas nicht hat, muss sich mit kleineren Mengen begnügen oder in mehreren Durchgängen kochen.
IMG_4680Ausgangsmaterial heute: 8 kg Rotkohl, 1 kg Zwiebeln, 2 kg Äpfel (Boskoop). Zum Schneiden des Kohls ist der Einsatz einer Küchenmaschine zu empfehlen. Das spart wirklich Zeit, und sie schneidet gleichmäßig.
IMG_4683
IMG_4685
IMG_468980 Nelken, 80 Pimentkörner, 4 TL Fenchelsaat und 4 TL Kümmel werden in einer Pfanne angeröstet und anschließend gemörsert.
IMG_4690Die Zwiebeln und der geschnittene Kohl werden in 150 g Schmalz angedünstet.
IMG_4697
IMG_4693Jetzt die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Gemörserte Gewürze, 150 g Salz, 400 g Zucker, 500 ml Rotweinessig und 800 ml Wasser zugeben, zum Schluss die Äpfel, alles vermengen und ca. 3 Stunden kochen lassen.
IMG_4698
IMG_4699Jetzt sieht die Küche schon wieder aufgeräumt aus 🙂 Und wie der fertige Kohl aussieht, sieht man unten. Übrigens: Nach Geschmack kann man auch das Wasser oder einen Teil des Wassers durch Rotwein ersetzen 😉 Die Essigmenge dann vielleicht etwas reduzieren.
IMG_4701Man kann ihn jetzt direkt in Weckgläser umfüllen. Mit Ring und Klammern verschließen und 30 Minuten bei 90° im Wecktopf einwecken.
IMG_4907Jahresvorrat fertig und das ein oder andere Glas fällt ab für die notleidende Verwandtschaft…
IMG_4910Bratwurst, Rotkohl und Salzkartoffeln. Simpelster Klassiker, und sooo lecker: ALLERBESTER KRAM!

REZEPT Rotkohl

REZEPT Bratwurst à la Vincent Klink

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der weiteren Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen