Kaltes Tomatensüppchen mit Gin

| 3 Kommentare

Ich bekam eine E-Mail von Vidamo. Nie gehört. Wie sich herausstellt, handelt es sich dabei um einen Spirituosen-Handel, weit weg, in Berlin. „…ich wollte gerne die Gelegenheit nutzen, Sie auf unser derzeit laufendes Gewinnspiel aufmerksam zu machen. Es richtet sich an alle, die Freude an hochwertigem Gin haben. Ich habe diese Freude beim Blick auf Ihre tolle Seite http://allerbesterkram.de/ bei Ihnen vermutet.“ Das Anschreiben wirkt freundlich und durchaus seriös. Das Gewinnspiel sieht so aus, dass jeder der maximal 100 Teilnehmer, die einen Blogbeitrag zum Thema Gin posten, von 30 zur Auswahl stehenden Gin-Sorten eine Flasche seiner Wahl erhalten soll.

Jetzt gilt es nur noch, das passende Rezept parat zu haben und unter die ersten 100 zu kommen. Aufgrund der Vorbereitungen für eine 8-tägige Segeltour – ich werde darüber in Form eines auch kulinarischen Logbuchs berichten – steht mir kaum Zeit zur Verfügung. Also etwas Schnelles, aber sehr Effektives. Eine kalte Tomatensuppe mit Gin. Ich habe dafür The Duke ausgewählt, einen Gin aus München, der mir wegen seiner klaren Wacholdernote bestens geeignet erscheint.

Für die Suppe (4 Portionen) werden 1000 g reife, aromatische Tomaten geviertelt, nach Entfernen des Stielansatzes im Blender oder mit dem Pürierstab püriert und anschließend durch ein Passiersieb gestrichen. Dazu kommen 1 TL Puderzucker, 2 EL Sherry-Essig, 3 EL bestes Olivenöl, Salz und ca. 25 zuvor geröstete und gestoßene schwarze (z.B. Tellycherry-) Pfefferkörner. Nun kommt die Suppe für ein paar Stunden in den Kühlschrank. Vor dem Servieren werden 4 cl Gin untergerührt. Garnieren mit Basilikum und dann guten Appetit: ALLERBESTER KRAM!

IMG_2816

3 Kommentare

  1. Bin gespannt auf den Bericht vom Schiff.

  2. Schon behoben! Danke für den Hinweis. Bis bald!

  3. Der Link zu Vidamo funzt nicht

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der weiteren Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen